Policosanol

  • Policosanol ist ein natürliches Produkt, das sich als wirksam bei der Senkung des Cholesterinspiegels im Körper erwiesen hat. Neben den positiven Auswirkungen auf den LDL-, HDL- sowie den Gesamtcholesterin-Spiegel vermindert Policosanol auch die LDL-Oxidation, die Blutplättchenaggregation und die Proliferation glatter Muskelzellen. 
  • Es gibt eine beträchtlich grosse Menge an Beweisen für den Einsatz von Policosanol bei Herz- und Gefässerkrankungen. Policosanol scheint verschiedene Risikofaktoren für Herz- und Gefässerkrankungen günstig zu beeinflussen wie den LDL- und HDL-Cholesteringehalt, die Blutplättchenaggregation, die LDL-Oxidation und Entzündung der Arterienwände. Policosanol scheint den klassischen cholesterinsenkenden Medikamenten, wie Statine, in nichts nachzustehen und oft sogar Besseres zu leisten. Die Schlussfolgerung ist, dass Policosanol eine vielversprechende Alternative zu diesen Medikamenten ist.
  • Bei den empfohlenen Dosierungen sind von Policosanol keine Kontraindikationen bekannt.
  • Da Policosanol eine blutverdünnende Wirkung, ähnlich der von Aspirin hat, kann bei Patienten, die Antikoagulantien gebrauchen, möglicherweise die Dosis des Medikaments verringert werden. Dieser (theoretisch mögliche) Effekt muss jedoch nicht immer auftreten. Bei Studien mit Patienten, die Warfarin verwenden, scheint Policosanol keine extra Wirkung auf die Blutungszeit im Vergleich zu Warfarin alleine zu haben.
  • Obwohl noch keine direkten Studien zu Wechselwirkungen durchgeführt wurden, zeigte sich bei einigen Langzeitstudien mit Menschen, dass gleichzeitige Verwendung von Policosanol und verschiedene andere Medikamente (wie beispielsweise Calcium-Antagonisten, AGE-Hemmer, Betablocker, Diuretika, NSAR, Anxiolytika, Antidepressiva, Neuroleptika, Medikamente mit Digoxin) zu keinen ernsthaften Problemen führte.
  • Die empfohlene Dosierung für Policosanol beträgt 10-20 mg pro Tag. In dieser Dosierung erwies sich Policosanol am wirkungsvollsten. Dennoch zeigte sich auch bei Dosierungen von 5 mg pro Tag ein wahrnehmbarer Effekt. Bei Dosierungen über 20 mg pro Tag traten wenig zusätzliche Wirkungen auf. Dennoch wurde bei einer Dosierung von 40 mg pro Tag auch eine signifikante Verminderung der Triglyceridwerte festgestellt, die bei niedrigeren Dosierungen nicht auftritt.

  • Weitere, speziell auf den Cholesterinstoffwechsel wirkende Mittel, sind unter anderem Niacin, Allium sativum Extrakt, Fischöl, Taurin und Gamma-Oryzanol. Da die Wirkungsmechanismen dieser Produkte variieren, kann das Resultat eine synergistische Wirkung sein.
    1. Cholesterol-lowering action of policosanol compares well to that of pravastatin and lovastatin. Cardiovasc J S Afr. 2003 May-Jun;14(3):161.
    2. Monograph. Policosanol. Altern Med Rev. 2004 Sep;9(3):312-7.
    3. Alcocer L, Fernandez L, Campos E, Mas R. A comparative study of policosanol Versus acipimox in patients with type II hypercholesterolemia. Int J Tissue React. 1999;21(3):85-92.
    4. Arruzazabala ML, Molina V, Mas R, Fernandez L, Carbajal D, Valdes S, Castano G. Antiplatelet effects of policosanol (20 and 40 mg/day) in healthy volunteers and dyslipidaemic patients. Clin Exp Pharmacol Physiol. 2002 Oct;29(10):891-7.
    5. Castano G, Mas R, Gamez R, Fernandez L, Illnait J. Effects of policosanol and ticlopidine in patients with intermittent claudication: a double-blinded pilot comparative study. Angiology. 2004 Jul-Aug;55(4):361-71.
    6. Castano G, Menendez R, Mas R, Amor A, Fernandez JL, Gonzalez RL, Lezcay M, Alvarez E. Effects of policosanol and lovastatin on lipid profile and lipid peroxidation in patients with dyslipidemia associated with type 2 diabetes mellitus. Int J Clin Pharmacol Res. 2002;22(3-4):89-99.
    7. Castano G, Mas R, Fernandez L, Gamez R, Illnait J. Effects of policosanol and lovastatin in patients with intermittent claudication: a double-blind comparative pilot study. Angiology. 2003 Jan;54(1):25-38.
    8. Castano G, Mas R, Fernandez L, Illnait J, Mesa M, Alvarez E, Lezcay M. Comparison of the efficacy and tolerability of policosanol with atorvastatin in elderly patients with type II hypercholesterolaemia. Drugs Aging. 2003;20(2):153-63.
    9. Castano G, Mas R, Fernandez JC, Fernandez L, Illnait J, Lopez E. Effects of policosanol on older patients with hypertension and type II hypercholesterolaemia. Drugs R D. 2002;3(3):159-72.
    10. Castano G, Mas R, Fernandez L, Illnait J, Gamez R, Alvarez E. Effects of policosanol 20 versus 40 mg/day in the treatment of patients with type II hypercholesterolemia: a 6-month double-blind study. Int J Clin Pharmacol Res. 2001;21(1):43-57.
    11. Castano G, Mas R, Fernandez JC, Illnait J, Fernandez L, Alvarez E. Effects of policosanol in older patients with type II hypercholesterolemia and high coronary risk.J Gerontol A Biol Sci Med Sci. 2001 Mar;56(3):M186-92.
    12. Castano G, Mas Ferreiro R, Fernandez L, Gamez R, Illnait J, Fernandez C. A long-term study of policosanol in the treatment of intermittent claudication. Angiology. 2001 Feb;52(2):115-25.
    13. Castano G, Mas R, Arruzazabala ML, Noa M, Illnait J, Fernandez JC, Molina V, Menendez A. Effects of policosanol and pravastatin on lipid profile, platelet aggregation and endothelemia in older hypercholesterolemic patients. Int J Clin Pharmacol Res. 1999;19(4):105-16.
    14. Castano G, Mas R, Fernandez L, Fernandez JC, Illnait J, Lopez LE, Alvarez E. Effects of policosanol on postmenopausal women with type II hypercholesterolemia. Gynecol Endocrinol. 2000 Jun;14(3):187-95.
    15. Crespo N, Illnait J, Mas R, Fernandez L, Fernandez J, Castano G. Comparative study of the efficacy and tolerability of policosanol and lovastatin in patients with hypercholesterolemia and noninsulin dependent diabetes mellitus. Int J Clin Pharmacol Res. 1999;19(4):117-27.
    16. Gouni-Berthold I, Berthold HK. Policosanol: clinical pharmacology and therapeutic significance of a new lipid-lowering agent. Am Heart J. 2002 Feb;143(2):356-65.
    17. Janikula M. Policosanol: a new treatment for cardiovascular disease? Altern Med Rev. 2002 Jun;7(3):203-17.
    18. Mas R, Castano G, Illnait J, Fernandez L, Fernandez J, Aleman C, Pontigas V, Lescay M. Effects of policosanol in patients with type II hypercholesterolemia and additional coronary risk factors. Clin Pharmacol Ther. 1999 Apr;65(4):439-47.
    19. McCarty MF. An ezetimibe-policosanol combination has the potential to be an OTC agent that could dramatically lower LDL cholesterol without side effects. Med Hypotheses. 2005;64(3):636-45.
    20. McCarty MF. Policosanol safely down-regulates HMG-CoA reductase - potential as a component of the Esselstyn regimen. Med Hypotheses. 2002 Sep;59(3):268-79.
    21. Mirkin A, Mas R, Martinto M, Boccanera R, Robertis A, Poudes R, Fuster A, Lastreto E, Yanez M, Irico G, McCook B, Farre A. Efficacy and tolerability of policosanol in hypercholesterolemic postmenopausal women. Int J Clin Pharmacol Res. 2001;21(1):31-41.

Cookies

Wenn Sie Ihren Besuch dieser Website fortsetzen und Inhalte durch Anklicken öffnen, stimmen Sie damit der Verwendung von Cookies zu. Mit Cookies sammeln wir Daten zu den Aktivitäten von Besuchern auf unserer Website. Mit diesen Daten erhöhen wir den Benutzungskomfort unserer Website und zeigen Ihnen diejenigen Informationen an, die Sie am meisten interessieren. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie keine Videos ansehen oder Inhalte auf sozialen Medien teilen.  Mehr Informationen.

Eigene Einstellungen für Cookies festlegen