Curcuma longa: Rasche Hilfe

Dienstag 15-Juli-2014


Die wertvollen medizinischen Eigenschaften von Curcuma longa und seinem wichtigsten Inhaltsstoff Curcumin wurden in Hunderten von wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesen. Zudem bestätigen mehrere Übersichtsartikel die zellulären, molekularen und biochemischen Wirkmechanismen von Curcumin.

Insgesamt erweist sich diese Heilpflanze als erstaunlich vielseitig: unter anderem besitzt sie antioxidative, entzündungshemmende, immunmodulierende, heilungsfördernde, lipidsenkende, entgiftende, leberschützende, krampflösende, neuroprotektive, verdauungsfördernde, antiangiogene und antimikrobielle Eigenschaften.

Möchten Sie gerne wissen, wie Sie Curcuma longa in Ihrer Praxis am sinnvollsten einsetzen können? Dann lesen Sie unsere wissenschaftliche Monographie.

Cookies

Wenn Sie Ihren Besuch dieser Website fortsetzen und Inhalte durch Anklicken öffnen, stimmen Sie damit der Verwendung von Cookies zu. Mit Cookies sammeln wir Daten zu den Aktivitäten von Besuchern auf unserer Website. Mit diesen Daten erhöhen wir den Benutzungskomfort unserer Website und zeigen Ihnen diejenigen Informationen an, die Sie am meisten interessieren. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie keine Videos ansehen oder Inhalte auf sozialen Medien teilen.  Mehr Informationen.

Eigene Einstellungen für Cookies festlegen