Statine erhöhen Diabetesrisiko

Dienstag 19-Mai-2015

Eine Studie an der Universität Kuopio in Finnland zeigt, dass die Anwendung von synthetischen Statinen bei Männern das Diabetesrisiko um bis zu 46 % erhöht. Der Einsatz dieser populären cholesterinsenkenden Medikamente scheint die Insulinempfindlichkeit zu reduzieren und die Insulinproduktion zu steigern. 

Synthetische Statine diabetogen

Eine Gruppe von insgesamt 8749 nicht an Diabetes erkrankten Männern wurde 6 Jahre lang begleitet. Bei den Teilnehmern, die Statine einnahmen, wurde nach einer gewissen Zeit ein um 46 % erhöhtes Diabetesrisiko festgestellt. Außerdem zeigte die Insulinempfindlichkeit in dieser Gruppe um 24 % verringert und die Insulinproduktion um 12 % gesteigert. Die Forscher nehmen an, dass diese Veränderungen im Insulinstoffwechsel für das deutlich erhöhte Risiko verantwortlich sind. Das Risiko erwies sich als dosisabhängig für Simvastatin und Atorvastatin: Je mehr eingenommen wurde, desto höher war das Risiko. 

Natürliche Statine nebenwirkungsarm

Nicht alle Statine zeigen eine stark diabetogene Wirkung. Die Studie ergab zum Beispiel, dass Lovastatin und Pravastatin das Diabetesrisiko nicht signifikant erhöhen, was bereits in früheren Untersuchungen bestätigt wurde. Die letztgenannten Statine sind natürliche Fermentationsprodukte von Bakterien (Pravastatin) und roter Reishefe (Lovastatin). Es ist verlockend, das Fehlen von Nebenwirkungen ihrem natürlichen Ursprung zuzuschreiben. Dies verfolgt die Untersuchung jedoch leider nicht im Detail. 

Literatur
  1. Cederberg H, Stancáková A, Yaluri N, Modi S, Kuusisto J, Laakso M., Increased risk of diabetes with statin treatment is associated with impaired insulin sensitivity and insuline secretion: a 6 year follow-up study of the METSIM cohort, Diabetologia. 2015 May;58(5):1109-17.
  2. Navarese EP, Buffon A, Andreotti F, Kozinski M, Welton N, Fabiszak T, Caputo S, Grzesk G, Kubica A, Swiatkiewicz I, Sukiennik A, Kelm M, De Servi S, Kubica J.,Meta-analysis of impact of different types and doses of statins on new-onset diabetes mellitus, Am J Cardiol. 2013 Apr 15;111(8):1123-30.

Cookies

Wenn Sie Ihren Besuch dieser Website fortsetzen und Inhalte durch Anklicken öffnen, stimmen Sie damit der Verwendung von Cookies zu. Mit Cookies sammeln wir Daten zu den Aktivitäten von Besuchern auf unserer Website. Mit diesen Daten erhöhen wir den Benutzungskomfort unserer Website und zeigen Ihnen diejenigen Informationen an, die Sie am meisten interessieren. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie keine Videos ansehen oder Inhalte auf sozialen Medien teilen.  Mehr Informationen.

Eigene Einstellungen für Cookies festlegen