Die Wirkung von Bewegung auf den Schlaf bei älteren Menschen

Dienstag 18-Mai-2021

Schlafprobleme sind verbreitet. Der Anteil der Personen, die Schlafprobleme haben, steigt im Allgemeinen mit dem Alter. Vor allem Menschen über 65 Jahre sind im Verhältnis häufiger betroffen. Darüber hinaus ist auffällig, dass Frauen generell stärker betroffen sind als Männer [1].

Die Folgen von Schlafproblemen sind vielfältig. Ermüdungsbeschwerden treten selbstverständlich häufig auf. Darüber hinaus scheinen Schlafprobleme auch negative Folgen für die allgemeine Alltagsfunktion, die Lebensqualität und die Kognition zu haben. Außerdem stehen Schlafprobleme im Zusammenhang mit der Entwicklung von psychischen Problemen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, metabolischem Syndrom, Typ-2-Diabetes und Adipositas [2].

Bewegung und Schlaf bei älteren Menschen: eine systemische Überblickstudie 

Schlafprobleme bei älteren Menschen können auf verschiedene Weise angegangen werden. Beispiele sind Ratschläge für eine gute Schlafhygiene und die Durchführung von Entspannungsübungen [3]. Verschiedene Studien zeigen, dass sich auch der Einsatz von Bewegung als wirksam erweist.

Eine kürzlich erschienene systemische Übersichtsstudie fasste mehrere Studien zusammen, die den Effekt von Bewegung auf den Schlaf bei älteren Menschen untersuchten [2]. Insgesamt wurden vierzehn Studien in die Übersichtsstudie einbezogen; sechs Studien waren randomisierte kontrollierte Studien und acht Studien waren Pretest-Posttest-Studien. Fünf der in diese systematische Übersichtsarbeit einbezogenen Studien waren von durchschnittlicher Qualität, und neun waren von hoher Qualität. Das Durchschnittsalter der Teilnehmer an den verschiedenen Studien lag zwischen 64 und 76 Jahren.

In den Studien kamen Bewegungsprogramme zum Einsatz, die aus einer Vielzahl von Aktivitäten bestanden, die auf die Verbesserung von Mobilität, Ausdauer und Kraft abzielten. Die Trainingsprogramme wurden über einen Zeitraum von 2 Wochen bis 12 Monaten durchgeführt. Elf Studien verwendeten subjektive Messwerte, um die Auswirkungen von Bewegung auf den Schlaf zu bestimmen, eine Studie verwendete objektive Messwerte, und eine Studie verwendete beide Formen.

Die Ergebnisse der Studie

Alle bis auf eine Studie fanden eine signifikante Verbesserung durch Bewegung auf mindestens einen Aspekt des Schlafes. Die Übersichtsstudie ergab weiterhin, dass insbesondere ein moderat intensives Training mit einer Frequenz von dreimal pro Woche über mindestens 12 Wochen bis 6 Monate den größten positiven Effekt auf die Schlafqualität hatte. Übungsprogramme, die aus Yoga oder Tai Chi bestanden, schienen am besten zu wirken. Auch Bewegungsprogramme, bestehend aus einer Kombination von verschiedenen Übungen, schnitten gut ab.

Wissen in der Praxis

In der Praxis werden Sie wahrscheinlich vielen Patienten begegnen, die sich nicht ausreichend bewegen. Besonders bei älteren Patienten mit Schlafproblemen kann sich ein entsprechendes Bewegungsprogramm positiv auf die Schlafqualität auswirken. Außerdem scheint die Produktion des Schlafhormons Melatonin mit dem Alter abzunehmen. Das bedeutet, dass neben einem Bewegungsprogramm auch die Verwendung von Produkten, die den Melatoninspiegel positiv beeinflussen können, sinnvoll sein kann, um die Schlafqualität Ihrer (älteren) Patienten zu verbessern.

Literatur

[1] Website Centraal Bureau voor de Statistiek, https://www.cbs.nl/nl-nl/nieuws/2018/11/een-

op-de-vijf-meldt-slaapproblemen, geraadpleegd op 1 maart 2021

[2] Vanderlinden, J., Boen, F. & van Uffelen, J.G.Z. Effects of physical activity programs on

sleep outcomes in older adults: a systematic review.Int J Behav Nutr Phys Act17,11 (2020). https://doi.org/10.1186/s12966-020-0913-3

[3] Le Bourgeois MK, Giannotti F, Cortesi F, Wolfson AR, Harsh J. The relationship between

reported sleep quality and sleep hygiene in Italian and American adolescents. Pediatrics. 2005;115(1 Suppl):257–65.

Cookies

Wenn Sie Ihren Besuch dieser Website fortsetzen und Inhalte durch Anklicken öffnen, stimmen Sie damit der Verwendung von Cookies zu. Mit Cookies sammeln wir Daten zu den Aktivitäten von Besuchern auf unserer Website. Mit diesen Daten erhöhen wir den Benutzungskomfort unserer Website und zeigen Ihnen diejenigen Informationen an, die Sie am meisten interessieren. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie keine Videos ansehen oder Inhalte auf sozialen Medien teilen.  Mehr Informationen.

Eigene Einstellungen für Cookies festlegen