Weniger Kniebeschwerden bei Adipositas durch Vitamin D

Donnerstag 27-August-2015

Ein Forschungsprojekt an der Universität von Florida hat ergeben, dass Vitamin D bei Menschen mit Adipositas und Arthrose möglicherweise Kniebeschwerden verringert. Außerdem kann ein guter Blutwert dazu beitragen, dass weniger Bewegungsprobleme auftreten.

 

Adipöse Arthrosepatienten haben wesentlich weniger Schmerzen in den Knien, wenn ihre Blutwerte für Vitamin D3 erhöht sind. Es war bereits bekannt, dass ein niedriger Blutwert bei älteren und fettleibigen Menschen mit negativen Auswirkungen auf die Gesundheit einhergeht; dazu gehören auch chronische Schmerzen.

 

256 Personen nahmen an der Studie teil; ihr Alter betrug im Durchschnitt 56,8 Jahre. Es wurden Blutproben entnommen, und die Teilnehmer berichteten selbst, wie viel Schmerzen sie verspürten. Außerdem wurden Beine und Gelenke einem Leistungstest unterworfen.

 

Teilnehmer mit höheren Blutwerten hatten signifikant weniger arthrosebedingte Schmerzen in den Knien als Teilnehmer mit zu niedrigen Werten. Zudem erreichten die Teilnehmer mit höheren Blutwerten bessere Ergebnisse im Leistungstest. 

 

Es wurde kein kausaler Zusammenhang gezeigt, und der zugrunde liegende Mechanismus konnte noch nicht ganz aufgeklärt werden. "Möglicherweise beeinflusst die pleiotrope Rolle von biologisch aktivem Vitamin D3 die Schmerzen und Schmerzverarbeitung über periphere und zentrale Mechanismen. Aber es kann auch sein, dass ein höheres Schmerzniveau dazu führt, dass man weniger Aktivitäten außer Haus unternimmt, was dann sowohl Fettleibigkeit als auch einen niedrigeren Vitamin-D-Spiegel nach sich zieht", sagen die Forscher.

 

Aus der Studie ergibt sich weiterhin, dass Adipositas mit einem niedrigeren Blutwert von Vitamin D3 einhergeht. Das haben auch schon frühere Untersuchungen (2010) gezeigt. Dabei zog man den Schluss, dass stark adipöse Personen höhere Dosierungen von Vitamin D benötigen, um denselben Blutwert von Vitamin D3 wie schlanke Menschen zu erreichen.

Quellen

  1. Glover et al, A Cross-Sectional Examination of Vitamin D, Obesity, and Measures of Pain and Function in Middle-Aged and Older Adults with Knee Osteoarthritis, Clinical Journal of Pain, 7 januari 2015
  2. Jorde R, Sneve M, Emaus N, Figenschau Y, Grimnes G., Cross-sectional and longitudinal relation between serum 25-hydroxyvitamin D and body mass index: the Tromsø study, Eur J Nutr. 2010 Oct;49(7):401-7.

Cookies

Wenn Sie Ihren Besuch dieser Website fortsetzen und Inhalte durch Anklicken öffnen, stimmen Sie damit der Verwendung von Cookies zu. Mit Cookies sammeln wir Daten zu den Aktivitäten von Besuchern auf unserer Website. Mit diesen Daten erhöhen wir den Benutzungskomfort unserer Website und zeigen Ihnen diejenigen Informationen an, die Sie am meisten interessieren. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie keine Videos ansehen oder Inhalte auf sozialen Medien teilen.  Mehr Informationen.

Eigene Einstellungen für Cookies festlegen